Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Freitag, 30. Dezember 2016

Unser Jahresrückblick

Hallo ihr Lieben,

auch wenn ihr sie wahrscheinlich nicht mehr sehen könnt, wir wollen noch einmal zurück blicken auf unser Jahr 2016.  Eigentlich kann ich mich absolut nicht beschweren, es war ein gutes Jahr für uns. Ruhig und unspektakülar. Genau so wie wir es wollen.
Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Start ins 2017 und bedanke mich für all eure Besuche und Kommentare. Mir ist bewusst das unser Blog im Vergleich zu vielen anderen recht langweilig ist, berichten wir doch nur von unserem ganz normal Alltag ohne viel schnick schnack. Daher freue ich mich besonderes über jeden einzelnen von euch!

So, hier jetzt unser Jahresrückblick! Ich zeige euch bewusst nur Bilder, ohne noch was dazu zu schreiben, unsere jeweiligen "Abenteuer" findet ihr ja alle hier :-)

Januar 2016
Februar 2016
März 2016
April 2016
Mai 2016
Juni 2016
Juli 2016
August 2016
September 2016
Oktober 2016
November 2016
Dezember 2016
Ich freue mich sehr darauf euch alle im nächsten Jahr wieder zu sehen.
Liebe grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Montag, 26. Dezember 2016

Hüttenkoller

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hatte ein genauso wunderbares Weihnachtsfest wie wir. Es waren wirklich zwei wunderschöne Tage im Kreis der Familie, es wurde viel gelacht, gegessen und einfach die gemeinsamen Stunden genossen.

Für heute war eigentlich nicht viel geplant, das Wetter ist auch nicht besonders schön, es regnet immer wieder, ist ziemlich grau und stürmisch. Aber ich musste unbedingt raus, hatte mich doch ein kleiner Hüttenkoller gepackt.
Man nehme also einen Gleichgesinnten

Schnappt sich die Gummistiefel (merke: es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung)
Und los gehts.
 Das Gute an so einem Wetter ist natürlich auch das keine Menschenseele unterwegs ist.


Die Wildschweine haben wohl auch gefeiert

 Sam war das Wetter egal, er hatte seinen Spaß

Ok, dass er danach in die Wanne musste hat ihm jetzt nicht so gut gefallen, aber wir sind nun trotzdem wieder zufrieden und haben es uns mit einer Tasse Tee für mich, etwas zum knabbern für die Muckels und den Klängen von Elvis Presley gemütlich gemacht. 
Ich wünsche euch noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Samstag, 24. Dezember 2016

Frohe Weihnachten

Ihr Lieben,

wir wünschen euch von ganzem Herzen Ofen-warme, kitschig - schöne, Zimtstern-süße, köstlich-satte, wundervolle, tolle, Engels-schöne Weihnachten.

Jasmin mit Nora, Rico und Sam

 Rico hilft beim Baum schmücken ;-)

Montag, 19. Dezember 2016

Mut zur langsamkeit

Hallo ihr Lieben,

seit letzter Woche Dienstag bis einschließlich heute habe ich überraschend Urlaub bekommen, da noch erstaunlich viele Tage übrig waren (ja, ja, langsam werde ich alt, merkt man daran das man nur mit so jungen Küken zusammenarbeitet, deswegen als einzige mehr Urlaub hat, da man bei uns ab dem 26. Lebensjahr zwei Tage mehr Urlaub bekommt. Nun ja, die habe ich ja schon seit vier Jahren überschritten...)
Egal, hab mich sehr über den spontan Urlaub gefreut. Der fing zwar am ersten Tag direkt damit an das ein sehr kleinlauter Chef gefragt hat, ob ich nicht doch arbeiten kommen könne, da eine Kollegin krank geworden ist, aber hey, er hat sich so lieb dafür bedankt, da macht man das doch gerne.

Dafür hab ich dann die restlichen Tage sehr gut genutzt... und zwar hab ich mal so absolut nichts besonderes gemacht. Mal ganz bewusst keine Termine noch dazwischen geschoben, nicht mal noch schnell hier hin und dorthin, nein, einfach mal alles ganz ruhig angehen lassen. Nur das machen wozu ich in diesem Moment grade Lust hatte. Und mal ehrlich, ihr glaubt nicht wie gut das getan hat, habe ich doch langsam aber sicher gemerkt, das ich mir in letzter Zeit etwas viel zugemutet hatte. Auch wenn da viele Sachen bei waren, die ich wirklich gerne und mit viel freude gemacht habe, wurde es langsam etwas viel.
Ich glaube auch den Muckels hat diese Woche sehr gut getan. Wir haben einfach die Zeit zusammen genossen, sind hier in unserer dirketen Umgebung spazieren gegangen, haben viel gespielt und gekuschelt. Ich dachte erst das dies nach ein paar Tagen zu langweilig für sie sei, aber ich glaube das Gegenteil war der Fall.

 Alle tiefenentspannt

Und ich habe endlich die Zeit gefunden Plätzchen zu backen. Wollte ich schon in der ersten Adventswoche machen, aber hab es einfach nicht geschafft. Und jetzt, ganz in Ruhe und ohne hektik, hat es endlich geklappt.
Und noch etwas hab ich endlich geschafft. Und zwar wollte ich schon seit längerem aus einer kaputten Jeans eine Tasche nähen, zumindest wollte ich es versuchen. Und siehe da, einfach mal in Ruhe hingesetzt und angefangen, schwupps hat es auch geklappt.
 Die Jeans als eigentliche Tasche, innen hab ich quasi noch eine extra Tasche eingenäht (sieht aus wie ein Turnbeutel), damit ich die auch schön zuziehen kann und nichts rausfällt.
Hat sehr viel Spass gemacht und bin total überrascht von dem doch recht gut gelungenem Ergebnis.

Gestern abend ging es dann mit dem Herzensmann ins Theater, etwas worauf ich mich schon lange gefreut habe. Gezeigt wurde "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und es war wirklich ganz wunderbar. Ich liebe den Film, deswegen war das Stück ein absolutes Muss. Und es ist ihnen wirklich sehr gut gelungen, es war überraschen amüsant, und doch wurde nicht weit vom Thema und der eigentlichen Geschichte abgewichen, es passte alles wunderbar zusammen und ich hab das Stück sehr genossen. Sogar der Herzensmann war positiv überrascht, mag er den Film nunmal so gar nicht und ist nur mir zuliebe mitgekommen.

Morgen geht nun die Arbeit wieder los, aber ich lasse den Urlaub heute nochmal enstpannt ausklingen und werde versuchen, diese Ruhe mit in den Alltag zu nehmen.

Ich wünsche euch allen eine nicht zu stressige letzte Woche vor Weihnachten.
 Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Dienstag, 13. Dezember 2016

Wir werden umstellen

Hallo ihr Lieben,

am letzten Wochenende habe ich einen Workshop zu Thema Barfen besucht. Unsere Physiotherapeutin hat auch einen kleinen aber feinen Barfshop und hat das Seminar für absolute Anfänger und Neulinge wie mich angeboten. Da mich das Thema schon seit langem interessiert hat, ich aber einfach keinen richtigen Anfang gefunden habe, eine optimale Gelegenheit.
Und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Ich hätte nie gedacht das es so einfach ist und so schnell geht. Ich dachte wirklich immer das es furchtbar kompliziert ist, wurde aber ganz schnell vom  Gegenteil überzeugt. Ok, manche Zutaten oder Fleischsorten sind etwas gewöhnungbedürftig (Hänchenhälse, Innereien usw), aber egal. Für mich ist klar, ich werde die Muckels in Zukunft barfen. Ich werde das Futter das ich noch hier habe erst noch aufbrauchen, aber in der Zwischenzeit werde ich die Muckels schon langsam aber sicher umstellen. Zum Glück haben wir im Keller noch einen kleinen, ungenutzten Gefrierschrank stehen, der sich dafür ja perfekt eignet.
Wir durften unsere selbstgemachten Mahlzeiten mit nach Hause nehmen uns sie direkt testen zu können. Nora und Rico waren sofort total begeistert und haben keine Sekunde gezögert. Sam allerdings war sich wohl nicht sicher ob das, was da in seinem Napf ist auch wirklich tot ist, denn jeder einzelne Bissen wurde erst genau begutachtet und vorsichtshalber nochmal gründlich gebeutelt, um ja sicher zu gehen *lautlach*

Aber dann war auch er überzeugt und hat es sich schmecken lassen. Habe mir direkt noch ein Buch übers barfen bestellt, ich hoffe es kommt heute an.
Ich bin wirklich froh das ich diesen Wokshop besucht habe, und freue mich schon jetzt aufs zubereiten der Mahlzeiten.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Noch mehr Bilder...

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die restlichen Bilder vom letzten Wochenende zeigen, als ich bei meiner Mom in Köln war.


 Zum großen Enttäuschung der Mädels durften keine Enten gejagt werden, zu Nellys entsetzen durfte sie noch nicht mal schwimmen gehen *bibber*
 Und das ist Nigel, der Kater meiner Mom
 Ein echter Goldschatz und wunderschön.
So, das waren die letzten Bilder von unserem Wochenende, ich hoffe sie haben euch gefallen.

Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam