Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Samstag, 5. März 2016

Noras Leberwerte

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vieleicht noch wisst hat Nora üngefähr seit August 2014 erhöhte Leberwerte. Bei der damaligen Operation im Dezember ist durch eine Leberbiopsie herausgekommen, das die Leber wohl mal entzündet war und deswegen die Werte verändert waren.
Seitdem lasse ich diese regelmäßig kontrollieren, ausserdem bekommt sie seit Dezember 2015 täglich ein pfanzliches Mittel zur Unterstützung und ein extra Leberschonendes Futter.
Letzte Woche habe ich Nora dann zur Blutabnahme mit in die Praxis genommen, gestern kamen dann endlich die Ergebnisse der Laboruntersuchung an.
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich mich gefreut habe, als ich die Ergebnisse gesehen habe. Die Werte sind endlich gesunken!!! Zwar noch nicht normal, aber endlich besser.
GPT im August 2015: 470+
GPT heute                 : 282+
Gamma-GT August 15: 17+
Gamma-GT heute        : 14+
GLDH August 2015    : 77+
GLDH heute                66,7+
Wie gesagt, ich weiß das die Werte noch lange nicht normal sind, aber ich bin schon sehr froh darüber das sie gesunken sind, was sie so deutlich seit August 2014 nicht mehr getan haben.

Zum Glück geht es ihr so die ganze Zeit super gut, das ganze ist auch damals nur durch Zufall entdeckt worden, worüber ich natürlich sehr froh bin.
Ich wünsche euch allen ein super schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Jasmin, mit Nora, Rico und Sam

Kommentare:

  1. Das freut uns ungemein.....Ich wundere mich immer, was das Futter bei den Hunden ausmacht. Wir senken die Werte auch nur durch die Ernährung.

    Bei uns sind die Blutwerte nicht mehr das Wichtigste, sondern Sockes Befinden. Ich würde die Werte gerne öfter kontrollieren lassen. Unser Tierarzt sagt dann immer, dass wir doch nichts ändern könnten. Solange Socke nicht bricht oder Durchfall hat, ist der Wert unerhebblich und es bedarf keiner medikamentöser Unterstützung. Wie recht er hat.

    Möge es Nora auch weiterhin soooo gut gehen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Scoke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie recht du doch hast. Das kontrollieren der Werte ist auch eigentlich nur für mich. Wenn ich mir Nora so anschaue, habe ich einen absolut gesunden Hund, deswegen haben mich die Werte damals auch so geschockt. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass die was finden würden.
      Aber so bin ich jetzt froh und glücklich, das ich ihr mit rein pflanzlichen Präparaten und einem speziellen Futter helfen kann, ohne das ich die Chemiekeule schwingen muss. Was natürlich nicht heißt das ich diese nicht einsetzen würde, wenn es notwendig wäre, aber wenn es ohne sie geht, umso besser

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Das freut mich für riesig für euch! Unser Lottchen hatte nach einer Läufigkeit einmal erhöhte Leberwerte und ich weiß noch zu gut wieviel Sorgen wir uns deswegen gemacht haben. Die besseren Werte bleiben bestimmt jetzt bei euch so - da bin ich mir sicher!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  4. Das freut mich für dich und Nora, schlechte Leberwerte können einen schon sehr beunruhigen !
    Ich wünsche euch noch viele glückliche, gemeinsame Jahre miteinander !

    Liebe Grüße
    Claudia mit Raja

    AntwortenLöschen
  5. Wir freuen uns auch, dass die Werte sich gebessert haben :-)))
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen