Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Donnerstag, 30. Juni 2016

Bild der Woche

Sonntag, 9.00 Uhr, ich habe mich grade fertig gemacht um mit den Muckels die erste Runde des Tages zu starten, Rico hatte aber mal so überhaupt keine Lust zum aufstehen. Also einfach mal schnell das Herrchen umgeschubst und drauf gelegt, damit der auch nicht aufstehen kann :-D
Den riesen Hund kann man schließlich nicht einfach mal eben wieder runter heben *lautlach*

Dienstag, 28. Juni 2016

Die Suche geht weiter

Hallo ihr Lieben,

gestern kamen Ricos Blutergebnisse an, zum Glück ist alles in Ordnung. Ich habe nicht nur ein allgemeines Blutbild machen lassen, sondern auch alle einheimischen Zeckenkrankheiten kontrollieren lassen, da seine Symptome auch dazu gepasst hätten. Aber glücklicherweise sind die alle negativ.
Bin total erleichtert, auch wenn das heißt das unsere Suche nach der Ursache nun weitergehen muss. Unser nächster Schritt sieht so aus, das er nun für eine Woche ein entzündunghemmendes Schmerzmittel bekommt, um die Knochen und Gelenke auszuschließen. Wir wissen ja bereits das er durch seine behinderung und den Kreuzbandriss schon Spondylosen und etwas Arthrose hat. Bisher ist er mit einem pflanzlichen Mittel wunderbar zurecht gekommen, aber es könnte natürlich sein das dieses nun nicht mehr ausreicht.
Also drückt uns bitte weiterhin die Daumen, ich habe ja doch noch die Hoffnung das es einfach nur eine Phase ist....
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Sonntag, 26. Juni 2016

Wir stellen vor

Hallo ihr Lieben,

heute möcht ich euch meinen neuen Lieblingsbegleiter bei unseren Spaziergängen vorstellen.

Ich muss gestehen, so verrückt wie andere auf Schuhe sind, so geht es mir mit Taschen. Kann man eigentlich nie genug haben, finde ich. Bei unseren täglichen Spaziergangen sieht das allerdings anders aus. Da kann ich es absolut nicht leiden, wenn ich eine Tasche mit mir rumschleppen muss (ok, die einzige Ausnahme ist die Kamera). Aber grade im Sommer hab ich dann das Problem, dass ich nicht weiß wohin mit meinem Kram, der im Winter noch wunderbar in die Jackentaschen gepasst hat.
Dann hab ich in Dortmund bei der Hund&Katz im Mai diese Gürteltasche gesehen. Super leicht, wasserfest, sah einfach nur praktisch aus. Da sie auch nicht teuer war, dacht ich das es einen Versuch wert ist.  Und was soll ich sagen, mitlerweile gehe ich nicht mehr ohne aus dem Haus.
Sogar an die Kotbeutel wurde gedacht, so muss ich noch nicht mal die extra befestigen.

Aber es würde gehen, an der Seite ist noch ein Karabiner befestigt. Ich hänge meist den Leckerchenbeutel dran. Das Leuchti war auch noch mit dabei.

Und da das Material super dehnbar ist, passen auch relativ große Smartphones wie meines ohne Probleme rein.
Ich dachte das es vieleicht unter euch auch einige gibt, die ungerne Taschen im Wald mit sich rumschleppen, ich wusste vorher nicht das es da so eine super alternative gibt.

Zum Schluss möchte ich euch noch bitten uns ganz fest die Daumen zu drücken. Ich habe Rico am Freitag Blut abgenommen, da er in letzter Zeit echte Probleme bei Spaziergängen hat. Er fällt sehr weit zurück, kommt kaum mit, auch wenn ich extra langsam gehe. Zu Hause ist er fit und munter, spielt und frisst ganz normal. Aber da war es mir lieber ich kläre mal ab ob es da eine Ursache für gibt. Wenn im Blut alles ok ist wird noch das Herz und die Knochen und Gelenke untersucht, auch Möglichkeiten wo diese "Leistungsdepression", wie mein Chef es genannt hat, her kommen könnte.
Morgen müsste die ersten Ergebnisse kommen, bin schon sehr gespannt.

Ich wünsche euch noch einen super schönen Sonntag.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam


Sonntag, 19. Juni 2016

Donnerstag, 16. Juni 2016

Es ist fertig

Hallo ihr Lieben,

gestern ist es fertig geworden, mein erstes selbstgenähtes Hundebett! Es hat mich wirklich vor einige Herausvorderungen gestellt, ich hab es nämlich ganz ohne Schnittvorlage und Anleitung genäht, ich hatte nur diese Idee im Kopf wie es mal aussehen soll.
Es ist natürlich bei weitem nicht perfekt, aber ich finde fürs erste mal ist es gar nicht so schlecht geworden. Die Muckels sind zumindest zufrieden, denke ich.
 Nelly war die Erste, die sich reingelegt hat. Deswegen schaut sie auch so irritiert aus der Wäsche, ich habe verzückt aufgequietscht als ich sie entdeckt habe und sofort zur Kamera gegriffen. Fand sie wohl etwas komisch *lach*
 Auch Nora und Rico sehen ganz zufrieden aus.


 Perfekte Größe für ein bis zwei Muckels 

" Hey, wer stört?"

So, da einer der Herren meinte er müsse das neue Bettchen als "seins" markieren, wird jetzt direkt der Härtefall getestet und es kommt in die Waschmaschine... So hatte ich das zwar nicht geplant, aber ok.

Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico Sam und bis nächsten Mittwoch noch Nelly

Dienstag, 14. Juni 2016

Professionelle Schneiderhilfe

Hallo ihr Lieben,

das Frauli ist mal wieder im absoluten Nähfieber und da das Wetter auch heute etwas durchwachsen war, hat sie nach unserem großen Spaziergang (bei dem wir aber zum Glück trocken geblieben sind) ein neues Projekt angefangen. Das wird ein neues Bett für uns. Naja, eigentlich nur für mich ganz allein *ernsteskopfnick* aber vieleicht dürfen sich die anderen auch kurz mal reinlegen.
Aber egal, auf jeden Fall dachte ich mir, da helfe ich dem Frauli doch mal bei. Wer weiß schon ob die sonst auch alles richtig macht. Da pass ich lieber mal genau auf.
Ich glaube, du musst da gar nichts mehr dran machen, das ist so schon ziemlich gemütlich.
 
 Pass auf, dass das auch grade wird...und komm mir bloß nicht zu nahe.

Irgendwie wollte das Frauli nicht auf mich hören und hat trotzdem weiter genäht. Naja, wenn sie meint, also ich fand das schon super gemütlich. Aber sie hat gesagt, wenn sie fertig ist, ist es noch hundertmal gemütlicher...ok...ich verlass mich da jetzt drauf.
Liebe Grüße
Euer Sam, mit Nora und Rico

Montag, 13. Juni 2016

Wieder was neues

Hallo ihr Lieben,

diese Woche ist alles anders als sonst, denn ich habe eine Woche Urlaub *jubelfreuhüpf*. Ich hab mich wirklich unglaublich auf diese Woche gefreut, da ist es mir wirklich egal das es ständig anfängt zu gewittern (passen wir eben die trockenen Stunden ab) oder das der Herzensmann keinen Urlaub hat (dann hab ich eben tagsüber Zeit für mich und Abends genießt man sie zusammen). Ich werde mich über absolut nichts ärgern (so zumindest der Vorsatz) und einfach alles so gut es geht entschleunigen.
So habe ich mich nach einem entspannten Spaziergang ins Dorf, wo ich ein paar Kleinigkeiten erledigen musste, endlich nochmal an die Nähmaschiene gesetzt. Das hab ich mir schon seit Wochen vorgenommen, aber immer fehlte die Zeit.
Aber nun hat Sam endlich sein neues Halsband bekommen.
Ich finde das Webband mit den Hunden unglaublich hübsch, und dann auch noch passend in Blau, Das musste ich einfach haben.

Und diese Woche ist noch etwas anders als sonst, wir haben nämlich einen Urlaubsgast. Während sich ihr Frauli die Sonne Spaniens auf die Haut scheinen lässt, macht Nelly es sich bei uns gemütlich.
Ok, auf dem Bild schaut sie noch etwas skeptisch aus der Wäsche, aber ich bin mir sicher das sie sich schnell wie zu Hause fühlt.
Seit unserem Umzug ins Siegerland hat uns Nelly natürlich nicht so oft besucht wie damals als wir alle noch in Köln gewohnt haben und sie fast jeden Tag bei uns war. Aber ich glaube sie gewöhnt sich schnell an die neue Wohnung.
Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico, Sam und Nelly

Samstag, 11. Juni 2016

Bild der Woche

Hallo ihr Lieben,
unser Bild der Woche zeigt heute die Nelly (Sam's Schwester). Wir kennen keinen der so unermüdlich und mit voller Begeisterung Stöckchen aus dem Wasser rettet. Das Bild zeigt sie kurz vor dem "Start".