Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Montag, 4. Juli 2016

Des Rätsels Lösung

Hallo ihr Lieben,

nach einer Woche mit dem entzündungshemmendem Schmerzmittel ist es nun sicher, Ricos Probleme beim spazieren gehen haben mit den Arthrosen und Spondylosen zu tun.
Auf der einen Seite bin ich erleichtert das wir nun wissen womit wir es zu tun haben, auf der anderen ist es natürlich auch etwas erschreckend. Aber wir machen das Beste draus.
Er wird das Schmerzmittel jetzt noch bis zum Wochenende bekommen, dann werden wir es ausschleichen lassen und erstmal nur wenn nötig als "Kur" geben. Weiterhin bekommt er nun Zeel und natürlich das pflanzliche Mittel Arthroregen (das bekommt er schon länger) und hoffen das er so noch eine ganze Weile schmerzfrei laufen kann, da ich ihm nicht jetzt schon, mit nur neun Jahren, tägliche Schmerzmittel geben möchte.
Mein Chef meinte noch das er in Zukunft auf keinen Fall Muskulatur abbauen darf, damit die Gelenke so viel wie möglich unterstützt werden, also werden auch da noch schauen was wir zusätzlich tun können, bin mich zur Zeit am erkundigen inwieweit uns Physiotherapie helfen könnte.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Kommentare:

  1. Ach herrje, der arme kleine Kerl. Aber Ihr seid ja in den besten Händen...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  2. das sind wirklich keine guten Nachrichten, denn Rico ist mit neun Jahren wirklich zu jung. Daher wünsche ich Euch viel Erfolg bei der - vornehmlich alternativen - Behandlung...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Oh wei, wir fühlen ganz doll mit euch. Unsere Oma Anne leidet schon lange und immer mehr an Arthrose und HD :-( Wir wünschen gute Besserung, dem kleinen Mann.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  4. Das tut mir total leid.
    Ich wünsche dem Rico, dass es ihm schnell wieder besser geht und er keine Schmerzen hat.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, der arme Rico, wir wünschen ihm das er noch ganz lange mit euch schmerzfrei spazieren gehen kann.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Wir drücken ganz fest die Daumem. Muskelaugbau kann man auchsekbst zuhauss machen... ich muss mich Mal in das Thema einarbeiten. Hab Mal so einen Gymnastikdonut für Momo gekauft, weil wir laut Tierarzt bei ihr auch Muskelaufbau betreiben sollen, aber ich wollte mich die ganze Zeit näher mit den Übungen befassen (wil ja auch nicht womöglich noch irgendwas schlimmer machen), aber kann mich nicht so recht aufraffen :(

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, der arme kleine Kerl. Und für Schmerzmitteln ist er wirklich noch zu jung. Wir drücken die Daumen und Pfoten, dass ihr es so in den Griff bekommt.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  8. Unterwasserlaufband wäre bestimmt sehr sehr gut für Rico. Ebenso wie ein Gymnastikball :)
    LG, Carola mit Deco und Pippa

    AntwortenLöschen