Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Freitag, 19. August 2016

Der kleine Unterschied

Hallo ihr Lieben,

auf dem folgenden Bild seht ihr unsere inzwischen doch deutlich gewachsenen Hundeapotheke.
Da hätten wir Noras Lebermedikamente, die Sachen für Ricos Gelenke, etwas gegen Durchfall, bei kleinen Wunden und tränenden Augen, zudem ein Schmerzmittel usw.
Hmm, wenn ich da meine eigene "Apotheke" anschaue, die aus einer angefangen Packung Kopfschmerztabletten besteht, denke ich das die Muckels eindeutig besser ausgestattet sind als ich *lach*
Allerdings macht ich das auch ein klein wenig nachdenklich, ist es wohl auch ein Zeichen dafür das sie langsam aber sicher älter werden. Etwas, worüber ich eigentlich überhaupt nicht nachdenken möchte.
Wie sieht es bei euch aus? Sind eure Hunde auch besser ausgestattet als ihr selber?
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Kommentare:

  1. Bei uns ist das zum Glück nicht so ... wobei wir für die Hunde auch immer etwas daheim haben gegen Durchfall, zur Versorgung kleiner Wunden, Augentropfen und etwas für Cara bei leichter Blasenreizung :) Aber noch ist unsere Hausapotheke größer.

    Aber auch bei uns merkt man natürlich, dass auch Damon älter wird - nur zum Glück (noch) nicht am Arzneimittelschrank.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  2. Leider weiß ich ganz genau wovon Du sprichst. Ich kann es manchmal auch nicht glauben, was Socke so alles bekommt. Wenn es aber alles hilft, Schwerzen hemmt und unseren Fellnasen gut tut, dann ist es gut so....

    Und schön, dass Du gesund bist und nicht ständig Medikamente nehmen musst.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jasmin,
    Raja braucht GsD keine Medis aber irgendwann wird das wahrscheinlich auch noch auf uns zukommen !
    Dafür ist mein Medikamentenschrank umso besser gefüllt, leider !

    Liebe Grüße
    Claudia mit Raja

    AntwortenLöschen
  4. Zum Glück braucht Emma keine Medikamente. Dafür ist Lottes Fach umso besser gefüllt. Aber das liegt an ihrer Bauchspeicheldrüsenerkrankung, die sie ja schon von klein auf hat und hat nichts mit dem Alter zu tun.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen, die auch nur Kopfschmerztabletten hat :-)

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns ist es genauso:-(
    Was wir für unsere Katze Sissi für eine Ausstattung haben an Medikamenten, hätte ich mir nie träumen lassen. 12 Jahre hat sie nie irgendwas gebraucht und dann auf einmal ist es losgegangen. Mich macht das auch sehr traurig.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Naja, weil Heidi & Ulli auch nicht mehr die Jüngsten sind, haben DIE auch ziemlich viele Apo Sachen.
    Bei mir hält sich das noch in Grenzen :-)
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen