Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Samstag, 10. September 2016

Kooperationsanfrage?

Hallo ihr Lieben,

ich muss mir grade mal ein wenig Luft machen, je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr ärgere ich mich. Deswegen müsst ihr leider noch ein klein wenig auf den zweiten Teil des Berichtes über unseren Ausflug an die Bigge warten.
Ich habe heute eine E-Mail von einer großem Zoofachhandelskette bekommen. Im Betreff stand Kooperationsanfrage. Im ersten Moment dachte ich könnte ja interessant werden. Aber dann fing es schon an.
"Sehr geehrte Frau Admin" ... also mal ehrlich, wenn man sich minimal Mühe gibt, findet man ganz leicht meinen Namen auf diesem Blog. Fand ich schon etwas komisch, aber egal, weiter im Text. Es folgte eine kurze Vorstellung über das Unternehmen und dann kam die Anfrage.
 "Da ich finde das ihre Website thematisch wunderbar zum... passt, wollte ich fragen" usw.
Worum es gehen sollte? Über Welpen.
Mag sein das ich etwas überreagiere, aber wenn man sich meinen Blog nur minimal angeschaut hätte, würde man sehen das sich grade in letzter Zeit vieles um ältere Hunde gedreht hat. Wie passt das nun wunderbar mit dem Thema Welpen zusammen? Ich habe keine Ahnung.
Zum krönenden Abschluss habe ich dann noch das Angebot einer Aufwandsentschädigung bekommen. Ein 20 € Gutschein, den ich allerdings nur einlösen kann, wenn ich für mindestens 45€ einkaufen würde. Mal ganz ehrlich, wie dreist ist das denn? Ich mache Werbung für die und die wollen dann auch noch Geld an mir verdienen? Nicht mir mir!!!

Generell stehe ich dem Thema Kooperation offen gegenüber, habe zwar noch keine gemacht, aber wenn es zu uns passt, sehr gerne.
Aber dieses Vorgehen, wenn man sich absolut null mit meinem Blog, mir oder den Muckels auseinandergesetzt hat, finde ich absolut unhöflich und ärgerlich.

So, jetzt geht es mir etwas besser ;-) Ich wünsche euch allen ein wunderbares Wochenende, hoffentlich ist es bei euch genau so schön sommerlich wie bei uns.

Viele liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Kommentare:

  1. Hört sich an wie die klassischen Kooperationsanfragen von Fressnapf, die die alle paar Monate in Massen losschicken...
    Mich stört das "Unpersönliche" ehrlich gesagt nicht. Ob da mein Name steht oder nicht, ob sich da jemand die 10 Sekunden Zeit genommen hat ihn rauszufinden, oder nicht - ob jemand Zeit investiert hat in den Blog überhaupt reinzulesen - Was ändert das letztendlich? Wir wissen doch alle, dass dahinter irgendein armer Marketingfuzi sitzt, der sich doch so oder so höchstwahrscheinlich nicht im Geringsten für unsere Blogs interessiert und einfach nur seinen Job macht (Klar, den könnte man natürlich auch besser machen...). Wenn das schön mit Namen und ein paar persönlichen Anekdoten geschmückt ist, dann kannst du ziemlich sicher davon ausgehen, dass es auch nur geheuchelt ist und man das rausgefunden und reingeschrieben hat, um einen besseren Eindruck zu machen und nicht weil es einen in etwa wirklich interessiert. Da ist mir ehrliche Unpersönlichkeit lieber. Wir hatten Mal so einen lustigen Fall, da hat eine Firma auch bei einigen Leuten angefragt, bzw. es war als "Privatperson" getarnt, die irgendwo einen ganz tollen Link hatten, den wir unbedingt auf unserem Blog teilen sollten oder so etwas in der Art. Es ist schon eine Weile her und an die Details erinnere ich mich nicht mehr. Sie fand ja unsere Hunde so süß und hat ja selbst einen "füge hier Rasse des jeweiligen Bloggerhundes" ein - Zu dumm dass wir Blogger untereinander in Kontakt standen, uns darüber ausgetauscht hatten und uns allen klar war, dass die gute Frau keine 20 Hunde verschiedenster Rassen Zuhause hat, sondern einfach alles erstunken und erlogen war um einen "persönlichen" Kontakt aufzubauen. Auf so was verzichte ich dann auch gerne.

    Was ich natürlich total unverschämt finde, ist das Angebot des 20€ Gutscheins ab 45€ Warenwert. - Selbst ohne der Bedingung, dass du noch Geld investieren musst um den Gutschein überhaupt einlösen zu können, fände ich die 20€ von so einer großen Firma unverschämt. Klar, bei einem kleinen Start-up Unternehmen, das man vielleicht wirklich gut findet, macht man so was vielleicht gerne, aber hier? Gerade Fressnapf ist eine Riesenfirma, die es sich leisten könnte eine angemessene Entlohnung zu zahlen und nicht auch noch an dem ganzen verdienen zu wollen. Die 20€ für Werbung zahlen die doch aus der Portokasse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Mail auch bekommen. Und das Angebot von dem 20 Euro Gutschein. Blöd nur, dass ich den als Österreicherin gar nicht einlösen kann. Fressnapf liefert nur in Deutschland aus.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
  2. Ich habe die gleiche Anfrage bekommen und habe diese sofort gelöscht. Meinen Namen haben sie aber gefunden. Ansonsten der gleiche Text, der genauso wenig zu uns passt, wie bei Dir. Ich hatte mich schon einmal über diese Anfragen aufgeregt und kann Dich so gut verstehen. Ich bin zurzeit in der Stimmung, dass es mir egal ist...
    Aber natürlich hast Du Grund Dich zu ärgern...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja die haben wir auch bekommen! Und was ich mit Welpen zu tun habe weiß ich auch noch nicht....

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Manchmal bekommt man schon komische Anfragen. Ich habe neulich eine Kooperationsanfrage bekommen und musste wirklich laut darüber lachen. Jemand hatte einen Artikel geschrieben über das Thema "Urlaub mit Hund". Nach angeblich umfangreicher Recherche war er auf die Snoopy-Aktion gestoßen und wollte ernsthaft einen Link zu seinem Artikel bei mir haben *prust* Zuerst habe ich die Mail ignoriert, aber er war echt hartnäckig und hat mich immer wieder angeschrieben. Das hat erst aufgehört als ich ihn darauf hingewiesen habe das Snoopy ein gehäkelter Hund ist *lach* Da kannst du sehen, wie aufmerksam unsere Blogs gelesen werden. Also einfach abhaken :-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. mh ich hab bisher nur nette und ordentliche Kooperationsanfragen gehabt. Vielleicht werden die mit der Zeit auch blöder und der Wind dreht sich auch bald bei mir. Ärger dich nicht, auf die 20 Euro kannste echt nen Häufchen machen :/
    lg Becki & Joy

    AntwortenLöschen
  6. Ob persönlich oder unpersönlich.Ich habe mich mit der Zeit an vieles gewöhnt und bin leider nicht von der Fressnapf-Mail verschont geblieben ;).
    Aber die Tatsache noch Geld investieren zu müssen um 20€ zu "sparen" ist wirklich dreist.Die Entlohnung ist ohnehin schon eine echte Frechheit.
    Habt eine gute Woche :).
    Liebe Grüße
    Johanna&Lila

    AntwortenLöschen
  7. So kann man auch mit Gutscheinen Geld verdienen

    AntwortenLöschen
  8. Diese eMail haben wir vor einem Monat auch bekommen. Unseren Namen wussten sie, aber leider haben unsere Welpenzeit ist schon eine Weile her. Konnten uns mit der Anfrage auch null identifizieren. Und der Gutschein... na ja, eine nette Idee, wenn man wohl eine größere Bestellung plant.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jasmin,
    ja, manchmal gibt es schon komische Kooperationsanfragen.
    Nun schau ich mich aber schnell ein wenig um auf deinem tierischen Blog. Ich bin ja auch ein großer Hundeliebhaber und habe selber zwei Hunde.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen