Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Montag, 31. Oktober 2016

Herbstspaziergang

Hallo ihr Lieben,

im Moment verwöhnt uns der Herbst nochmal mit ganz viel Sonne, auch wenn es schon merklich kühler geworden ist. Wir genießen dieses Wetter sehr. Und wir haben euch natürlich ein paar Bilder von so einem tollen Spaziergang mitgebracht.
 Die Öhrchen werden eingeklappt, dann ist man besonders windschnittig

 Jetzt werf endlich den Tannenzapfen, sonst mach ich dir Matschpfotenabdrücke auf die Hose :-)

 Auch Rico genießt die Sonne wenn es nicht mehr so heiß ist


 Ich kooomme ja schon...

 Nich vergessen sich zwischendurch ein paar Streichler vom Herrchen abzuholen

Trotz der Sonne waren die Zweibeiner etwas durchgefroren als wir wieder zu Hause waren und auch wir waren erschöpft aber seeehr zufrieden vom toben. Da hilft nichts besser als wenn die Zweibeiner es sich mit einer Tasse Tee auf dem Sofa gemütlich machen, während wir etwas zu knabbern bekommen. So sollte am besten jeder Tag ausklingen.
Wir wünschen euch einen tollen Start in die kurze Woche und hoffen das ihr euch heute nicht allzu sehr gruselt.
Happy Halloween wünschen
Nora, Rico und Sam

Montag, 24. Oktober 2016

Hab ich da was verpasst...

Hallo ihr Lieben,

ich glaube Rico verschweigt mir da etwas...

 Wie sonst könnte man sich diese Ähnlichkeit erklären oder die Tatsache, wie sein Bild auf diese Tüte kommt ???

Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

P.S.: Das erste Bild ist übrigens mein aktuelles Lieblingsbild von ihm, wie man sehen kann wirkt die Physiotherapie wunder und er hat riesig viel Spass bei unseren Spaziergängen

Dienstag, 18. Oktober 2016

The same procedure as every year

Hallo ihr Lieben,

letztes Wochenende war es endlich wieder soweit, es ging nach Dortmund zur Messe Hund&Pferd. Die Muckels haben wir wie immer zu Hause gelassen, ist zu viel Trubel und wir können uns voll und ganz aufs Shoppen konzentrieren ;-)
Und es gab wieder sooo viel zu bestaunen und unglaublich viele wunderbare Hunde zu sehen. Natürlich habe ich euch ein paar Bilder mitgebracht.



















Ein schöner Rücken kann auch entzücken


Am liebsten hätten wir die wieder alle miteinander eingepackt :-)
Und natürlich haben wir wieder gaaanz viele Sachen für die Muckels gekauft und die Vorräte wieder aufgefüllt. Die reichen jetzt wieder für einige Zeit.

An das Körbchen hat man sich lieber erstmal vorsichtig rangetastet, der Hund von Welt nimmt schließlich nicht jede Schlafgelegenheit an *lautlach* Nora und Rico hatten da keine scheu, die lagen ein paar mintuen später drin und waren tief und fest am schlummern.
Das war wieder ein wunderbarer Tag, ich freue mich schon auf die nächste Messe im Mai 2017.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Samstag, 8. Oktober 2016

Ein Genuss

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich mich die komplette letzte Nacht schlaflos mit tierischen Kopfschmerzen hin und her gewälzt habe, musste ich mir heute etwas gönnen und habe, passend zum Herbst, einen Apfelkuchen gebacken.
Zum Glück sind die Muckels sehr sensibel wenn es mir nicht gut geht und sind dann auch mit einer kleinen Runde zufrieden, danach haben wir uns alle zusammen aufs Sofa gekuschelt. Die Muckels haben geschlafen, ihr Onkel Robin und ich haben es uns mit Apfelkuchen und warmem Kakao gemütlich gemacht.
 So schmeckt der Herbst!
Wir wünschen euch allen ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Montag, 3. Oktober 2016

Rico und die Physiotherapie

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch nochmal über die Fortschritte bei Ricos Training und der Physiotherapie berichten. Als erstes vorweg: Er läuft super!!! Er hat wieder deutlich mehr Kondition, braucht kein Schmerzmittel mehr und hat wieder Spaß an unseren Spaziergängen. Auch die Trageschlaufe brauchen wir so gut wie nicht mehr.
Ihr glaubt gar nicht wie froh ich darüber bin!!!
Auch an seinem Gangbild sieht man inzwischen eine deutliche Veränderung. Zum Anfang der Therapie lief er richtig schief, das heisst die Hinterbeine liefen nicht wie normal hinter den Vorderbeinen, sonder deutlich seitlich, sein linkes Hinterbein lief fast hinter dem rechten Vorderbein.
Das ist nun komplett weg, er läuft wieder ganz normal.
Er hat deutlich Muskulatur aufgebaut, was die Gelenke ja nochmal zusätzlich entlastet.
Und er benutzt jetzt sein rechtes Vorderbein sehr viel mehr, ist dadurch zwar langsamer, aber auch dadurch wird sein Gangbild "normaler". Ihr erinnert euch, er hat von Geburt an eine Behinderung an der rechten Vorderpfote, welche ihn aber nicht stört. Wenn er es eilig hat hebt er sie natürlich immer noch an, geht dann einfach schneller auf drei Beinen ;-) Aber bei einem ganz normalen Spaziergang benutzt er sie nun deutlich mehr.
Ich bin sehr froh und erleichtert das wir so deutliche Erfolge haben und das es ihm wieder so viel besser geht.
Ich wünsche euch noch einen schönen freien Montag.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam