Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Dienstag, 13. Dezember 2016

Wir werden umstellen

Hallo ihr Lieben,

am letzten Wochenende habe ich einen Workshop zu Thema Barfen besucht. Unsere Physiotherapeutin hat auch einen kleinen aber feinen Barfshop und hat das Seminar für absolute Anfänger und Neulinge wie mich angeboten. Da mich das Thema schon seit langem interessiert hat, ich aber einfach keinen richtigen Anfang gefunden habe, eine optimale Gelegenheit.
Und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Ich hätte nie gedacht das es so einfach ist und so schnell geht. Ich dachte wirklich immer das es furchtbar kompliziert ist, wurde aber ganz schnell vom  Gegenteil überzeugt. Ok, manche Zutaten oder Fleischsorten sind etwas gewöhnungbedürftig (Hänchenhälse, Innereien usw), aber egal. Für mich ist klar, ich werde die Muckels in Zukunft barfen. Ich werde das Futter das ich noch hier habe erst noch aufbrauchen, aber in der Zwischenzeit werde ich die Muckels schon langsam aber sicher umstellen. Zum Glück haben wir im Keller noch einen kleinen, ungenutzten Gefrierschrank stehen, der sich dafür ja perfekt eignet.
Wir durften unsere selbstgemachten Mahlzeiten mit nach Hause nehmen uns sie direkt testen zu können. Nora und Rico waren sofort total begeistert und haben keine Sekunde gezögert. Sam allerdings war sich wohl nicht sicher ob das, was da in seinem Napf ist auch wirklich tot ist, denn jeder einzelne Bissen wurde erst genau begutachtet und vorsichtshalber nochmal gründlich gebeutelt, um ja sicher zu gehen *lautlach*

Aber dann war auch er überzeugt und hat es sich schmecken lassen. Habe mir direkt noch ein Buch übers barfen bestellt, ich hoffe es kommt heute an.
Ich bin wirklich froh das ich diesen Wokshop besucht habe, und freue mich schon jetzt aufs zubereiten der Mahlzeiten.
Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Kommentare:

  1. Schön, wenn Du es probieren möchtest. Ich finde es gut, alles zu probieren, weiß aber auch, dass die anfängliche Euphorie schwinden kann. Möge es für Euch super klappen.

    Wir haben hier keine Wahl und kochen für Socke, heute übrigens wieder 5 kg Fleisch. Wenn ich könnte, würde ich esauch gerne versuchen...

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jasmin,
    ich finde barfen eine ganz tolle Sache. Als wir nur einen Pyrenäenberghund hatten, habe ich das auch gemacht, das war vor 10 Jahren und B.A.R.F. nicht wirklich bekannt. Aber als dann immer mehr Herdenschutzhunde aus dem Tierschutz zu und kamen, war es mir zu aufwendig, man muss ja für jede Gewichtsklasse alles anders berechnen. Und bei 5 so großen Hunden war der Gefrierschrank ständig mit Hundefutter belegt (lach). Ich hab für unsere 5 jetzt ein Futter, was dem barfen für mich am ähnlichsten kommt. Aber wenn du das für deine machen kannst, finde ich das genial. Nur mit dem Blättermagen habe ich so meine Probleme......wenn der auftaut....au weia!!!
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jasmin, jetzt musste ich erstmal googeln, was barfen überhaupt ist:-) Da kenne ich mich gar nicht aus, aber es liest sich sehr spannend.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jasmin,
    das ist ja schön das die Muckels das Futter gleich lecker fanden und es auch gut vertragen. Durch Lottes Krankheit kommt das für uns nicht in Frage.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich für euch, dass ihr das Barfen für euch entdeckt habe. Vor einiger Zeit wollte ich auch auf Frischfleisch umstellen. Davon hielt Charly aber so gar nichts. Er saß würgend vor der Futterschüssel und trat danach in den Hungerstreik.

    Ich drücke die Daumen, dass es bei euch besser klappt.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jasmin,

    ich wußte gar nicht, dass das bei Hunden auch so geht. Toll, vorallem wenn die lieben Muckels es dann auch gleich so annehmen. Ich finde das gut, wenn mein Tari nicht schon so alt wäre und nierenkrank, dann würde ich das auch probieren.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    P.S: Ich freu mich, dass Du bei uns Bärbel`s auch immer zu Besuch bist♥

    AntwortenLöschen