Aus dem Leben von meinen Muckels und mir

Freitag, 16. Juni 2017

Die Höhen und Tiefen einer Woche

Hallo ihr Lieben,

ganz ehrlich, ich bin so froh wenn diese Woche endlich vorbei ist, dass könnt ihr euch nicht vorstellen. Aber fangen wir mal am Anfang an.

Am Montag hab in mein Kaninchen Ron mit in die Praxis genommen, da mir aufgefallen ist das er etwas dünn geworden ist. Er frisst zwar normal, aber da Kaninchen schon mal öfter Probleme mit den Zähnen haben wollte ich das lieber kontrollieren lassen. Nun, die Zähne sehen gut aus, daran lag es also nicht. Dann haben wir Blut abgenommen, um zu schauen ob die Organe alle richtig arbeiten (am Rande, wie viele Leute braucht man um einem kleinen Kaninchen Blut abzunehmen? Vier ;-) Einen Tierarzt der daneben steht und freche Kommentare abgibt, eine Tierärztin die an den winzig kleinen Blutgefäßen verweifelt, eine Tiermedizine Fachangestellte die das Kaninchen fest hält und eine Tiermedizinische Fachangestellte die der verzweifelten Tierärztin die gewünschten Sachen reicht *lautlach*) Naja, nachdem es dann endlich geschafft war kam die Schreckensnachricht. Der Calziumspiegel ist erhöht. Dies deutet auf einen Tumor hin. Ein Röntgenbild hat das dann leider bestätigt. Ein Tumor an der Leber und Metastasen in der Lunge. Ihr könnt euch vorstellen wie entsetzt ich war. Ich kann nun nichts weiter machen als im die verbliebende Zeit so schön wie möglich zu machen. Zum Glück hat er sonst keine Probleme, er nimmt "nur" ab, und dagegen bekommt er jetzt extra Mahlzeiten mit einem speziell für Pflanzenfressende Heimtiere abgestimmten Energiebrei. Ich hoffe das er damit sein Gewicht halten oder sogar etwas erhöhen kann, so dass die uns verbliebende Zeit so lang und schön wie möglich wird.
Ron ist der linke mit den Stehöhrchen

Am Mittwoch ging es dann weiter. Ich hab Rico mit in die Praxis genommen, weil ich das Herz Röntgen wollte. Er hat jetzt seit einiger Zeit massive Probleme mit dem Laufen, kann einfach nicht mehr mithalten und ist schon nach kurzen Strecken richtig fertig. Alles andere haben wir schon ausgeschlossen, die Blutwerte sind alle top, eine Schmerzmittelgabe hat nichts verbessert. Blieb noch das Herz. Und hier zeigte sich leider eine Veränderung, das Herz ist vergrößert. Wieder sitzt der Schock tief, wobei ich auf der anderen Seite auch irgendwie erleichtert bin, das wir endlich was gefunden haben und wir die Sympthome erklären können. Nun bekommt er Medikamente die das Herz unterstützen und ich habe einen Termin beim Spezialisten um einen Herzultraschall machen zu lassen, damit wir sehen können ob und wie das Herz weiter beeinträchtigt ist.

Nachdem mich die Woche also so richtig fertig gemacht hat war dann für den Donnerstag ein wenig ablenkung geplant. Ich hatte dem Herzensmann einen Gutschein für einen Kurs im Bogenschießen geschenkt, den wir gestern eingelöst haben. Und ich muss sagen, es war super!!! Es hat richtig viel Spass gemacht, wir haben viel gelernt und sind so begeistert davon, dass wir das auf jeden Fall nicht das letzte Mal gemacht haben. Es gab allerdings so viel zu lernen, das ich gar nicht dazu gekommen bin ein paar Bilder zu machen. Aber wenn wir nochmal da sind werde ich das nachholen. Der Tag hat wirklich sehr gut getan und kam genau richtig um mich ein wenig abzulenken.

Jetzt muss ich heute noch einen Tag arbeiten und dann hab ich zwei Wochen Urlaub, die nach so einer Woche grade recht sind. So richtig hab die die beiden Horrornachrichten noch nicht verarbeitet und stürze mich jetzt in die Pflege der beiden Patienten, aber ich muss mich für die Beiden zusammenreißen und das Beste draus machen.

Liebe Grüße
Jasmin mit Nora, Rico und Sam

Kommentare:

  1. I and so sorry you've had this news from the Vet.
    I hope you enjoy your time off and can have fun with your fur-babies
    Loves and licky kisses
    Princess Leah xxx

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja beide ganz schreckliche Nachrichten! Ich drücke die Daumen, dass das Hoppelhäschen zunimmt und noch eine möglichst lange glückliche Zeit hat.
    Ricos Herzprobleme sind natürlich auch ganz furchtbar, aber ich kenne eine Malteserhündin, die das selbe Problem hat und sie ist inzwischen 15 und für ihr Alter noch richtig munter. So etwas lässt sich ja heutzutage zum Glück mit Medikamenten recht gut in den Griff bekommen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jasmin, das sind traurige Nachrichten, die Du erhalten hast über die beiden süssen. Wie schön, dass Du jetzt Urlaub hast, dann kannst Du Dich auch ein bischen erholen. Ich hoffe, ihr könnt noch ganz lange eine schöne Zeit miteinander verbringen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Muckels, das sind wirklich keine guten Nachrichten. Die Sache mit dem Herz haben wir hier bei Casper auch vor einer Woche erfahren. Auch er bekommt Medikamente, die hoffentlich helfen. Für den anderen kleinen Patient tut es uns auch wirklich leid. Aber du machst das genau richtig, genießt die gemeinsame Zeit zusammen. Fühlt euch gedrückt, ihr Lieben.
    LG, Caspers Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jasmin,
    das tut mir so leid, alles Gute für die beiden Patienten und natürlich für dich, fühl dich gedrückt und mach dir trotzdem einen schönen Urlaub soweit das bei den Sorgen möglich ist.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  6. Ohje, so schlimme Nachrichten. Da drücken wir ganz fest die Daumen das den kleinen Patienten geholfen werden kann. Hoffentlich hast du trotzdem einen schönen Urlaub, bei den vielen Sorgen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  7. Ach liebe Jasmin, das tut mir aber sehr leid. Ich drücke die Daumen für die Beiden und wünsche Dir einen wunderbaren und erholsamen Urlaub.

    Herzlichste Wochendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Wie schrecklich. Das tut mir so leid..... Drücken fest die Daumen, dass der Hase noch eine wunderschöne und lange Zeit hat und Rico mit den Herztabletten gut zurechtkommt. Ihr Armen, wünsche Euch dennoch einen schönen Urlaub

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke, die im letzten Jahr das Bogenschiessen ausprobiert hat und weiß, dass es nicht das Richtige ist;o)

    AntwortenLöschen